Kubanischer Kaffee (Cafecito) Rezept

AutorRedaktionSchwierigkeitsgradAnfänger

Wer an Kuba denkt dem wird wahrscheinlich als erstes Fidel Castro und karibische Strände und tropisches Feeling einfallen und weniger ein süßer und leckerer kubanischer Kaffee.

Kubanischer Kaffee

Vorbereitungszeit15 MinKochzeit5 MinGesamtzeit20 Min

Kubanischer Kaffee wird in der Regel nach dem Abendessen und vor den anschließenden Drinks wie Cuba Libre ode Mojito getrunken.

Ein leckerer kubanischer Espresso ist mit einer dicken Schicht schaumiger Crema überzogen, die aber nicht wie beim Espresso üblich aus den Kaffeebohnen gewonnen wird, sondern aus Zucker. Um dieses tropische Kaffeegetränk herzustellen muss keine teure Espressomaschine in der Küche vorhanden sein.

Für die einfache Zubereitung eignet sich am besten eine Espressokanne für 6-9 Tassen und fein gemahlener kubanischer Kaffee. Wer keinen zur Verfügung hat kann auch frisch gemahlene Kaffeebohnen nehmen.

Um die perfekte Crema zu erzeugen benötigen Sie etwas Übung und Muskelkraft. Verwenden Sie den ersten Kaffee der beim Kochen entsteht. Ein Esslöffel von dem dicklichen Kaffeeschlamm ist hoch konzentriert und ideal zum Mischen mit Zucker, um eine dicke Paste zu erzeugen die später zum Espuma oder auch Espumita genannt wird. Damit die Crema die gewünschte Konsistenz erhält muss sie einige Minuten mit dem Zucker zusammen aufgeschlagen werden. Mit etwas Geduld und Kraft gelingt ihnen ein Kaffee, der die Mühe wert ist.

Zutaten:

 1 Tasse Kaffee (fein gemahlen; oder Menge für die Kanne benötigt)
 1 ½ Tassen Wasser (oder die Menge für Kaffeekanne)
 ¼ Tasse weißer Kristallzucker oder Rohrzucker

1

Zusammenstellen der Zutaten.

2

In einer handelsüblichen Espressomaschine, die auf dem Herd verwendet werden kann, brühen Sie den feingemahlenen Kaffee.

3

Verwenden Sie zum Aufschlagen einen Behälter mit einem Fassungsvermögen von mindestens der doppelten Menge des Zuckers. Sobald der erste Kaffee gebrüht ist geben Sie ca. 1 Esslöffel davon in den Zucker. Reservieren Sie ein wenig von dem Kaffeekonzentrat in einer separaten Schüssel, um es bei Bedarf zu verwenden. Stellen Sie die Espressomaschine wieder auf den Herd und beenden Sie den Brühvorgang.

4

Um die Espuma zu erzeugen verwenden Sie am besten einen Schneebesen. Wenn keiner vorhanden ist nehmen Sie einfach einen Löffel oder eine Gabel.
Schlagen Sie die Mischung aus Espresso und Zucker kräftig ca. 2-3 Minuten auf, bis eine hellbraune schaumige Paste entsteht. Es macht nichts, wenn Sie die Paste auch länger aufschlagen.

5

Wenn der Kaffee fertig gebrüht ist gießen und rühren Sie ihn über die Crema, um ihn zu verarbeiten. Lassen Sie die schaumige Crema nach oben steigen.

6

Gießen Sie den fertigen Kaffee in einzelne Tassen, indem Sie ihr Gefäß ein wenig schütteln. Am besten verwenden Sie dabei einen Löffel damit auch in jede Tasse Crema gelangt.

7

Servieren und genießen!

Daten zur Ernährung

Portionsgröße 1


Menge pro Portion
Kalorien 32
% Tageswert *
Kohlenhydrate gesamt 8g3%
Proteine 0g

* Die prozentualen Tageswerte basieren auf einer Ernährung mit 2.000 Kalorien. Ihr Tageswert kann je nach Ihrem Kalorienbedarf höher oder niedriger sein.

 

 

 

Zutaten

 1 Tasse Kaffee (fein gemahlen; oder Menge für die Kanne benötigt)
 1 ½ Tassen Wasser (oder die Menge für Kaffeekanne)
 ¼ Tasse weißer Kristallzucker oder Rohrzucker

Anweisungen

1

Zusammenstellen der Zutaten.

2

In einer handelsüblichen Espressomaschine, die auf dem Herd verwendet werden kann, brühen Sie den feingemahlenen Kaffee.

3

Verwenden Sie zum Aufschlagen einen Behälter mit einem Fassungsvermögen von mindestens der doppelten Menge des Zuckers. Sobald der erste Kaffee gebrüht ist geben Sie ca. 1 Esslöffel davon in den Zucker. Reservieren Sie ein wenig von dem Kaffeekonzentrat in einer separaten Schüssel, um es bei Bedarf zu verwenden. Stellen Sie die Espressomaschine wieder auf den Herd und beenden Sie den Brühvorgang.

4

Um die Espuma zu erzeugen verwenden Sie am besten einen Schneebesen. Wenn keiner vorhanden ist nehmen Sie einfach einen Löffel oder eine Gabel.
Schlagen Sie die Mischung aus Espresso und Zucker kräftig ca. 2-3 Minuten auf, bis eine hellbraune schaumige Paste entsteht. Es macht nichts, wenn Sie die Paste auch länger aufschlagen.

5

Wenn der Kaffee fertig gebrüht ist gießen und rühren Sie ihn über die Crema, um ihn zu verarbeiten. Lassen Sie die schaumige Crema nach oben steigen.

6

Gießen Sie den fertigen Kaffee in einzelne Tassen, indem Sie ihr Gefäß ein wenig schütteln. Am besten verwenden Sie dabei einen Löffel damit auch in jede Tasse Crema gelangt.

7

Servieren und genießen!

Kubanischer Kaffee (Cafecito)

Tipps

  • Wenn sie den Espuma aufschlagen wird er im ersten Schritt körnig. Schlagen Sie die Crema weiter auf, bis sie zur schaumigen Paste wird. Die Paste sollte so dick sein das sie vom Schneebesen oder Löffel langsam abtropft und dickflüssig ist. Der Zucker sollte sich fast vollständig aufgelöst haben. Wenn die Paste zu zäh ist fügen Sie noch etwas konzentrierten Espresso hinzu.
  • Alternativ zur Espressomaschine können Sie auch eine Mokka-Kanne verwenden. In diesem Fall sollten Sie jedoch die Menge der Crema reduzieren damit der Kaffee nicht zu süß wird. Da sich jedoch eine ¼ Tasse der Crema leichter schlagen lässt als eine 1/8 Tasse teilen Sie die Menge einfach in zwei Teile auf. Die erste Hälfte verwenden Sie und die zweite Hälfte füllen Sie in einen verschlossen Behälter und bewahren Sie im Kühlschrank zur späteren Verwendung auf. Die Crema ist für einen Tag im Kühlschrank haltbar.

Einkaufen

Für dieses Rezept eignen sich sehr gut diese Bohnen und gemahlenen Kaffees: